Tagesarchiv 11. Juli 2016

VonMartin Dr. Auer MBA

DISG – Wie erkenne ich einen D-Kunden

Das DISG – Modell : Wie erkenne ich als Verkäufer einen „D“-Kunden?

.

Heute wollen wir mal einen kleinen Ausflug in die praktische Anwendung des DISG – Modells machen und uns mit der folgenden Frage beschäftigen:

.

Woran erkenne ich als Verkäufer, dass ich einen nach dem DISG – Modell dominanten Kunden vor mir habe?

  • Sehr direktes und sachliches Verhalten
  • Lässt Persönliches außen vor
  • Er stellt herausfordernde und gezielte Fragen
  • Er will keine Zeit verschwenden
  • Er zeigt stets hohe Dynamik und viel Energie
  • Er möchte selbst führen, entscheiden und kontrollieren

.

Was ist die Erwartung eines nach dem DISG – Modell dominanten Kunden an mich als Verkäufer?

  • Er will eine klare Antwort auf die Frage: Was bringt es mir? (In Sachen Ergebnisse, Effizienz, Macht, Image, Kontrolle)
  • Er will eine Präsentation dieser Antwort kurz und knapp auf den Punkt
  • Er will kein unnützes Geschwafel
  • Er erwartet von mir als Verkäufer ein selbstsicheres Auftreten
  • Und er erwartet Kompetenz

.

Was sollte ich als Verkäufer gegenüber einem dominanten Kunden in jedem Fall vermeiden?

  • Gerede, das nichts zur Sache beiträgt
  • Jedes kleinste Zeichen von Unsicherheit, Inkompetenz, Unentschlossenheit, Unklarheit und Unwissenheit.

.

Gar nicht so schwer, das DISG – Modell in der Praxis anzuwenden, oder?

.

Wenn Sie mehr über das DISG – Modell und dessen Anwendung in der Praxis erfahren wollen, dann empfehle ich Ihnen Ihre persönliche DISG – Fibel. Die gibt es hier direkt kostenfrei zum Download. Darin finden Sie auch einen Link zu Ihrem persönlichen DISG – Test mit DISG – Profil als Startpunkt für all Ihre Beschäftigung und Arbeit mit dem DISG – Modell.

.

Die Anwendung des DISG – Modells wird Ihren Alltag revolutionieren! Bei mir jedenfalls hat es das getan.

.

Haben Sie dazu Fragen oder Anregungen? Dann rufen Sie mich einfach an für eine Erstberatung oder schicken mir eine Email.

Copyright © by Dr. Martin Auer, 2016

 

Das DISG-Modell - Ideal für Vertrieb und Projektmanagement

Das DISG-Modell – Ideal für Vertrieb und Projektmanagement